Hallo Du!

Mein Name ist Dävid und ich komme aus Wien. Ich bin neugierig, humorvoll und interessiert an Kunst, Architektur, Design und Geschichte. Das Malen entspannt mich und lässt mich alles für den Moment vergessen. Als Künstler liebe ich es alt und neu zu kombinieren und durch surrealistische Elemente neue Welten zu öffnen. 
Meine Leidenschaft, das Reisen, beschenkt mich immer mit neuen Ideen. Die Welt inspiriert mich.

Recycling & ich lieb's.

"Was machen die Baustellen eigentlich mit den übrig gebliebenen Holzbrettern?" hab ich mich bei einem meiner Spaziergänge einmal gefragt und mir selbst mit "Das wäre ja schad' drum, sie wegzuschmeißen!" beantwortet. Seit dem sammle ich nicht mehr benötigte Holzbretter und verwandle sie in kleine Kunststückchen. Den Gedanken von Recycling - etwas nochmal zu verwenden - finde ich super und das fordert meine Kreativität. 

Handgemacht? Sowieso!

Die Holzbretter werden ausschließlich mit Hilfe von Schleifgeräten per Hand bearbeitet. Das Holz wird gewaschen und somit von Baustellenschmutz befreit und anschließend getrocknet. Dann werden die Bretter, falls notwendig, geschnitten und grob geschliffen. Anschließend werden Kanten und Ecken optimiert. Vor dem Feinschliff wird das Holz lackiert. Nach dem Bemalen mit Acrylfarben wird das Bild noch einmal mit seidenmattem Lack versiegelt und ist somit "prêt-à-porter."

Was bedeutet "viesart"?

Viesart ist eine Kombination aus "Vienna", die Stadt in der ich aufgewachsen bin und in der ich liebend gerne lebe und "art", die Kunst, was so gut wie selbst erklärend ist. Das "s" dient zur Verbindung, damit es leichter über die Lippen geht. Ein Stück Kunst aus Wien.